Wer braucht ein Visum?

Je nachdem aus welchem Land du kommst oder wie lang dein geplanter Aufenthalt in Deutschland ist, benötigst du für die Einreise nach Deutschland ein Visum. Generell wird vor der Einreise ein Visum benötigt, welches bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung beantragt werden muss. Weitere Informationen erhältst du in deinem Heimatland bei dem deutschen Konsulat oder der deutschen Botschaft.

Welches Visum brauchst du?

Beantragung eines Visums. Es gibt unterschiedliche Visa, je nachdem, welche Voraussetzungen für das Studium vorliegen. Es ist aber wichtig, dass du auf keinen Fall ein Touristenvisum beantragst, da ein Touristenvisum später nicht in ein Studienvisum umgewandelt werden kann!

Für Studieninteressierte kommen drei unterschiedliche Visa in Frage

1. Visum zum Erwerb der deutschen Sprache für ein Fachstudium "Sprachkursvisum"

Mit einem "Sprachkursvisum" kannst du nach Deutschland kommen, wenn du vorhast, Deutsch für ein anschließendes Fachstudium zu erlernen. Für dieses Visum brauchst du einen Sprachkursnachweis für einen Intensivkurs und einen Finanzierungsnachweis. Einen Sprachkursnachweis kannst du bei Deutsch Aktiv bekommen, wenn du dich verbindlich für einen Kurs angemeldet hast.

Die Dauer dieses Visums beträgt maximal 2 Jahre. Nach Ablauf der 2 Jahre muss eine Prüfung bestanden sein, die dir den Zugang zu einer deutschen Hochschule ermöglicht. Mit dem Finanzierungsnachweis weißt du nach, dass eine ausreichende finanzielle Absicherung für deine Unterhaltskosten besteht. Die Höhe der nachzuweisenden Existenzmittel liegt derzeit bei 720 Euro im Monat (8.640 Euro pro Jahr). In welcher Form der Nachweis erbracht werden muss, kann von Land zu Land unterschiedlich sein. Erkundige dich daher rechtzeitig vor Ankunft in Deutschland bei der deutschen Botschaft über die möglichen Finanzierungsnachweise!

2. Visum zur Orientierung über ein Studium an einer deutschen Hochschule "Studienbewerbervisum"

Dieses Visum ist für dich interessant, wenn du dich über ein Studium in Deutschland informieren willst und nicht sicher weißt, ob du einen Sprachkurs besuchen musst. Mit diesem Visum wird geprüft, ob du einen anerkannten Abschluss, einen ausreichend gültigen Pass oder Passersatz und ausreichende Finanzmittel zur Existenzsicherung hast. Dann hast du 3 Monate Zeit, um dir direkt einen Studienplatz oder zunächst einen studienvorbereitenden Deutschkurs zu suchen.

3. Visum zu Studienzwecken "Studienvisum"

Wenn du bereits einen Zulassungsbescheid einer Hochschule hast, kannst du dieses Visum beantragen. Manchmal ist ein Studium in Deutschland auch auf Englisch, sodass du keine deutschen Sprachkenntnisse benötigst. Vergiss aber nicht, dass es auch ein Leben neben dem Studium gibt und du verpasst viele wertvolle Erfahrungen, wenn du kein Deutsch lernst!

Weitere Informationen zu den einzelnen Arten der Visa erhältst du hier: www.auswaertiges-amt.de

Hast du Fragen?

Gut zu wissen

Top