TestDaF – Test Deutsch als Fremdsprache - Zulassungsprüfung für dein Studium

Wenn du in Deutschland studieren möchtetst und nachweisen muss, dass du ausreichende Deutschkenntnisse hast, ist es notwendig eine von den Hochschulen anerkannte Sprachprüfung zu machen. Eine davon ist die TestDaF-Prüfung. Wir haben hier alle wichtigen Informationen zum Ablauf und der Prüfung allgemein zusammengefasst.

Was ist TestDaF?

TestDaF Sprachprüfung DortmundTest DaF – „Test Deutsch als Fremdsprache“ ist ein standardisierter und kostenpflichtiger Sprachtest für den Hochschulzugang, der dein Können in Leseverstehen, Hörverstehen, Schriftlicher Ausdruck und Mündlicher Ausdruck prüft. Ausländische Studienbewerber berechtigt diese Prüfung ein Studium in Deutschland aufzunehmen.
Viele Universitäten und Fachhochschulen erkennen die Prüfung TestDaF als sprachliche Zugangsvoraussetzung für dein Bachelor- und Masterprogramm an. Das TestDaF Institut erstellt standardisierte Sprachtests für den Hochschulzugang und misst die vier Sprachfertigkeiten. Unsere Sprachschule bereitet dich auf dem Weg ins Studium und die Sprachtests vor.

Vorbereitung auf TestDaF

Intensivkurse in DortmundEinfach auf gut Glück die Prüfung bestehen? Die Chance die TestDaF-Prüfung zufällig zu bestehen ist sehr gering. Wenn du nicht genug Deutschkenntnisse hast, wirst du durchfallen! Auch für dein Studium ist die deutsche Sprache wichtig.
Deutsch Aktiv Sprachinstitut kann ich dich auf die TestDaF-Prüfung vorbereiten. Im Deutschunterricht werden wir mündliche und schriftliche Teile der Prüfung behandeln. Du kannst Fragen stellen und deine Deutschkenntnisse verbessern. Das TestDaF-Institut empfiehlt mindestens 700 Unterrichtseinheiten. Geprüft wird, ob du in der Lage bist, wissenschaftssprachliche Texte lesend oder hörend verstehen kannst. Kommunikation ist wichtig! Du kannst dich bei uns zu einem C1 Sprachkurs anmelden, der dir die notwendigen Sprachfertigkeiten vermittelt. Auch unser kostenloses Sprachcafé (jeden Mittwoch um 17.00 Uhr) hilft dir bei der Vorbereitung. Gerne unterstützen wir dich bei der Vorbereitung.

Aufbau der Sprachprüfung

Du musst vier Subtests in den Kompetenzbereichen Leseverstehen, Hörverstehen, Schriftlicher Ausdruck und Mündlicher Ausdruck ablegen. Der Test dauert insgesamt in etwa drei Stunden. Zur Prüfung TestDaF kann sich jeder anmelden. Du solltest gute Deutschkenntnisse auf B2-Niveau mitbringen. Aber natürlich kannst du auch vorher einen C1-Kurs besuchen, um noch mehr Kenntnisse in der deutschen Sprache zu haben.

  • Leseverstehen
  • Hörverstehen
  • Schriftlicher Ausdruck
  • Mündlicher Ausdruck

Leseverstehen

Leseverstehen besteht aus drei Lesetexten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Du hast hierfür 60 Minuten Zeit, in denen du zeigen sollst, dass du in der Lage bist, diese Texte zu verstehen. Mit Multiple-Choice-Aufgaben und Zuordnungsaufgaben wird geprüft, ob du Zusammenhänge und Einzelheiten nachvollziehen kannst.

Hörverstehen

Hörverstehen besteht aus drei Hörtexten und dauert 40 Minuten. Mit Kurzantwortaufgaben und richtig/falsch-Aufgaben werden die Hörtexte nach ansteigendem Schwierigkeitsgrad gestellt. Sie behandeln Dialoge eines Radiointerviews oder einer Gesprächsrunde, einen Kurzvortrag zu einem wissentschaftlichen Thema und einem Gespräch aus dem Hochschulaltag. Vergleichbare Aufgaben werden wir auch im Kurs behandeln.

Schriftlicher Ausdruck

Im Prüfungsteil Schriftlicher Ausdruck schreibst du Texte zu einem bestimmten Thema. Bei dieser Schreibaufgabe, für die du 60 Minuten Zeit hast, musst du in der Lage sein, die Daten aus einer Grafik oder Tabelle zu entnehmen und zu beschreiben, und im Anschluss für oder gegen ein Thema argumentieren können. Du musst einen zusammenhängenden und klar strukturierten Text schreiben. Die Verständlichkeit, grammatikalische und sprachliche Korrektheit spielt eine große Rolle bei der Bewertung. Für die Beschreibung sollten maximal 20 Minuten verwendet werden. Details besprechen wir auch im Kurs.

Mündlicher Ausdruck

Im mündlichen Teil bearbeitest du sieben Aufgaben in unterschiedliche Situationen aus dem deutschen Hochschulalltag, in denen du reagieren sollst. Beispielsweise musst du ein Gespräch zwischen Studierenden beschreiben oder eine Grafik beschreiben. Deine Antworten werden aufgenommen. Dieser Prüfungsteil dauert 35 Minuten.

Hast du Fragen?

Gut zu wissen

Top